Typische Rezepte aus dem Waldecker Land

Sagen Ihnen die Begriffe Waldecker Krüstchen, Schepperlinge oder Waldecker Südfrüchte etwas? Nein? Dann haben Sie wahrscheinlich noch nicht unsere Spezialitäten aus dem Waldecker Land probiert.

Das Waldecker Krüstchen ist kurz beschrieben ein Schnitzel mit Pilzen und Spiegelei auf Toast. Dies ist eine sehr leckere Hausmannskost.

Bei den Schepperlingen handelt es sich um einen gebratenen Kartoffelteig, den Sie entweder süß oder herzhaft genießen können. Tipp: Hier im Waldecker Land essen wir die Schepperlinge auf Zeigefinger und Daumen balancierend.

Die Waldecker Südfrüchten sind nichts anderes, als die allseits bekannte Steckrübe in gekochter und zerstampfter Form. Dazu wird wahlweise Rind-, Schweine- oder Lammfleisch serviert.

Sind sie neugierig geworden? Na dann probieren Sie es doch einfach aus. Viel Spaß und guten Appetit!

Rezepte:

Waldecker Krüstchen (von Detlef Pagel)
Zutaten:

Schweineschnitzel
Eier
Salz, Pfeffer
Semmelbrösel
Mehl
Zwiebeln
Toastbrot
Champignons
Salz, Pfeffer
Salat

Zubereitung:Schnitzel waschen, trocken tupfen, flach klopfen, salzen und pfeffern. In Mehl wenden, dann in 1 bis 2 verrührten Eiern und danach mit Semmelbröseln panieren. In der Pfanne mit Fett knusprig braten.Toast toasten, Zwiebeln in Ringe schneiden, zusammen mit den Pilzen anbraten, salzen, pfeffern.Schnitzel auf eine Scheibe Toast geben, darauf die Zwiebel-Pilz-Mischung verteilen.Spiegeleier braten, salzen, darauf geben. Den Dotter erst auf dem Toast verlaufen lassen. Röstzwiebeln darüber streuen und mit Salat anrichten!
hr-fernsehen: Rezept Waldecker Krüstchen

Schepperlinge (von Frau Barbara Stremme)
Zutaten:

Für 6 Personen:
3 kg Kartoffeln
¾ Würfel Hefe
¼ l Milch
8 gehäufte EL Mehl
2-3 Eier
Salz, Zucker
Butter, Speck

Zubereitung:
Aus der Hefe, der Milch, dem Zucker und dem Mehl einen Hefeteig ansetzen und gehen lassen.
Die Kartoffeln zwischenzeitlich schälen und reiben. Die Masse durch ein Haarsieb tropfen lassen, das Kartoffelwasser dabei auffangen. Die sich absetzende Kartoffelstärke später dem Kartoffelteig zugeben.
Kartoffeln, Eier und eine Prise Salz zum Hefeteig geben und mit einem Pfannkuchenmesser verteilen.
Die Schepperlinge auf einer mit Speckschwarte eingeriebenen gusseisernen Platte oder Pfanne goldbraun backen.
Sie werden sofort heiss serviert. Man bestreicht sie dünn mit Butter oder Speck mit Zwiebeln und rollt sie auf.
Dazu eine gute Tasse Kaffee!

Waldecker Südfrüchte
Zutaten:
600 g Steckrüben
500 g Kartoffeln
750 g Rindfleisch zum Kochen (schmeckt auch mit Schweine-, Lammfleisch oder Wild)
2-3 Zwiebeln
30 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in einem großen Topf andünsten.
Das Fleisch darauf legen und mit Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze kochen, bis es fast gar ist.
Die Steckrüben und die Kartoffeln schälen, zugeben und alles zusammen 30 Minuten kochen lassen.
Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Steckrüben und die Kartoffeln stampfen, mit Muskat würzen und abschmecken. Neben dem Fleisch anrichten.
Nach Wunsch noch etwas ausgelassenen Speck darüber geben.

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Bärbel Stremme beim Zubereiten von Schepperlingen

    Video: Bärbels Schepperlinge

  • Artgerechte Haltung der Ziegen im Waldecker Land

    Video: Maliesenhofer Ziegenkäse