Angeln am Diemelsee

Wegen der kapitalen Aale, Hechte, Zander und Barsche ist das Raubfischangeln oder Angeln im allgemeinen am Diemelsee besonders beliebt. Die Uferstrände sind bis auf das Vogelschutzgebiet überall frei zugänglich.

Der Diemelsee bietet Ihnen alles, was das Anglerherz höher schlagen lässt und das vor der malerischen Kulisse der Sauerländer Berge.

Die Uferstrände sind - bis auf das Naturschutzgebiet – frei zugänglich und unsere Parkplätze sind kostenfrei.

Umfangreiche Besatzmaßnahmen sorgen für reiche Fangmöglichkeiten. Ob kapitale Aale, Welse, 20-Pfünder-Hechte, 10-Pfünder-Zander oder 4-Pfünder-Barsche, das Raubfischangeln ist am Diemelsee besonders beliebt und praktisch von allen Uferstellen aus möglich.

Der Einsatz von E-Motor und Echolot ist erlaubt.

Die kälteren Monate bieten beste Schleppzeiten für Raubfische. Auch der Friedfischangler findet ein reichhaltiges Angebot.

Kontakt:
Tourist-Information Diemelsee
Kirchstraße 6
34519 Diemelsee-Heringhausen
Tel.: 05633 /  91133 
E-Mail: info(at)diemelsee.de
Web: www.diemelsee.de

Preise der Angelscheine am Diemelsee

ScheinPreis
3-Tagesschein10,00 €
Jahresschein80,00 €

Das sollten Sie nicht verpassen

  • Karpfen angelnVideo

    Räuber aus dem Diemelsee

    Video von YouTube!

  • Barsche angelnVideo

    Angeln auf Barsch!

    Video von YouTube!