Surfen

Am Edersee kann man je nach Windrichtung zwischen verschiedenen Spots wählen. Dabei ist Bringhausen aufgrund der großen Bucht und dem leichten, beständigen Wind das optimale Einsteigerrevier. Aber auch ambitionierte, erfahrene Surfer kommen hier auf ihre Kosten!

Bei West- oder Ostwind wird aber eher das Waldecker Becken bevorzugt, welches den größten Teil des Edersees einnimmt. Das Becken ist von hohen Bergen umgeben, so dass der Wind geradlinig hindurch weht und sich dadurch regelrecht verstärkt. Aufgrund dieser Tatsache wird der Edersee von einigen Surfern gerne mit dem Thermikrevier Gardasee verglichen.

Auch der Diemelsee und der Twistesee bieten gute Surfmöglichkeiten.


Der Edersee erfordert mit seinen drehenden Winden viel von Surfern wie auch Seglern und ist daher ein anspruchsvolles Regattarevier, bei dem die Taktik eine entscheidende Rolle spielt.

Am Edersee können Sie bei der Windsurfschule Windsurfing Edersee das Surfen erlernen und für Surfanfänger bietet der ca. 6 ha große Badesee vom Camping- und Ferienpark Teichmann hervorragende Möglichkeiten, um die „ersten Schritte“ beim Windsurfen zu erlernen (Auskunft unter Tel. 05635 / 245).

Weitere Informationen bei
Edersee Touristic GmbH
Hemfurther Straße 14
34549 Edertal-Affoldern
Tel. 05623 / 99980
Fax 05623 / 999830
E-Mail: edersee-info(at)t-online.de
Web: www.edersee.com

Tourist-Information
34519 Diemelsee
Tel. 05633 / 911333
Fax 05633 / 91134
E-Mail: info‎@diemelsee.de
Web: www.diemelsee.de

Touristik-Service Bad Arolsen
Große Allee 24
34454 Bad Arolsen
Tel. 0 56 91 / 801 240
Fax 0 56 91 / 801 238
E-Mail: touristik-service‎@bad-arolsen.de
Web: www.bad-arolsen.de

weiterlesen