Battenberg (Eder)

Zahlreiche historische Gebäude geben Kunde von der Entwicklung Battenbergs (Eder), das 1234 erstmals als Stadt erwähnt wurde. In den letzten 150 Jahren hat der Name „Battenberg“ in der europäischen Geschichte eine große Rolle gespielt (in England seit dem 1. Weltkrieg „Mountbatten“). Der Prinzgemahl der englischen Königin Elisabeth II. ist ein „Battenberger“.

Die Verbindung zwischen Battenberg (Eder) und dem englischen Königshaus ist ausführlich im Battenberg Stadtmuseum dokumentiert.
Lohnenswert ist ein Rundgang durch die Stadt: „Hänsel-und-Gretel-Brunnen“, historische Altstadt, Stadtmuseum, Besucherbergwerk und auch der Bergfried der Ruine Kellerburg.

Die Stadtteile Berghofen, Frohnhausen, Laisa und der Luftkurort Dodenau (Einwohner 5.372 Stand Juni 2015) bieten dem Besucher einen unvergesslichen Urlaub rund um Sport, Erholung, Wandern und vielem mehr. Genießen Sie die Natur und spannen Sie aus.

Kostenlose Stadtführung nach telefonischer Absprache mit Herrn Lein, Tel. 06452 / 3352

Touristische Informationen über Battenberg (Eder) erhalten Sie bei der:
 
Ederbergland Touristik
Untermarkt 12
35066 Frankenberg (Eder)
Tel. 06451 / 717672
Fax 06451 / 717674
E-Mail: info‎@ederbergland-touristik.de
Web: www.ederbergland-touristik.de

Battenberg (Eder)
Stadt Battenberg
Hauptstraße 58
35088 Battenberg (Eder)
Tel.: 06452 / 93440
Fax: 06452 / 934419
E-Mail: info‎@battenberg-eder.de
Web: www.battenberg-eder.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Battenberg Altstadt

    Video: Battenberg (Eder) und Stadtteile