Wildpark Frankenberg

Der städtische Wildpark befindet sich gegenüber der historischen Altstadt von Frankenberg und beheimatet Bergziegen, Schwarz-, Rot-, Dam-, Sika- und Muffelwild. Das Schwarzwild und die Bergziegen sind eingezäunt, die anderen Tiere laufen - ohne störende Zäune - frei herum.

So sind Tierbeobachtungen aus nächster Nähe möglich und die Tiere sind auch so zutraulich, dass sie sich auch von Kindern streicheln lassen.

Die jährlichen Höhepunkte sind im Frühjahr die Geburt der Muffellämmer, ein Osterfeuer jeweils am Ostersamstag, im Juni die Geburt der Kälber von Dam- und Rotwild, das traditionelle Wildparkfest Anfang September, dann folgt die Rotwildbrunft und im Oktober die Damwildbrunft.

Der Wildpark ist bei freiem Eintritt zu allen Jahres- und Tageszeiten geöffnet. Tierfutter ist am Automaten am Parkeingang für 1 Euro erhältlich. Für Kinder gibt es einen Spielplatz. Der Ederhöhenpfad sowie auch der Frankenberger Blickwinkel führen als Premium-Wanderwege der Region direkt durch den Wildpark.

Hinweis:
Hunde dürfen nicht in den Wildpark mit hineingenommen werden!

Auskunft:
Stadtverwaltung Frankenberg (Eder)
Obermarkt 7 -  13
35066 Frankenberg (Eder)
Tel. 0171/9707890

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

  • Kloster Haina KreuzgangApril bis September

    Kloster Haina

    Das ehemalige Zisterzienserkloster, heute ein Zentrum für Soziale...

  • Segy TourTipp

    Segway fahren

    Erleben Sie das Waldecker Land auf dem Segway...

Passend dazu

  • Wild im Wildpark Frankenberg

    Kurzclip: Fütterung