Fahrtziel Natur: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee reiht sich seit Februar 2018 mit 22 weiteren Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten in die Kooperation „Fahrtziel Natur“ ein, die sich für umweltfreundliches Reisen mit der Bahn in die Naturschutzgebiete und für eine nachhaltige Mobilität vor Ort mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) stark macht.

Es führen viele umweltfreundliche Wege auf der Schiene in die Nationalpark-Region. Zum Beispiel mit dem IC oder ICE zum Bahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe oder nach Marburg und von dort mit dem Nahverkehr nach Bad Wildungen und Korbach oder direkt zum Nationalpark-Bahnhof in Vöhl-Herzhausen.

Ein Auto vor Ort ist nicht erforderlich, denn mit der Gästekarte „MeineCard“ haben die Besucher unserer Ferienregion freie Fahrt mit Bussen, Bahnen und Anruf-Sammel-Taxis (AST).

Die Urlaubsgäste erhalten die „MeineCard“ bei allen teilnehmenden Betrieben, sie ist gültig für die gesamte Aufenthaltsdauer und auch für den An- und Abreisetag. Mit der ‚MeineCard‘ sind die Gäste nicht nur vor Ort, sondern in ganz Nordhessen kostenlos mobil.
14 Nationalpark-Eingänge, von denen insgesamt 19 Rundwanderrouten starten sind problemlos zu erreichen und über 120 Freizeitangebote können kostenfrei genutzt werden – darunter die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald, der WildtierPark Edersee und der Baumkronenweg Edersee.

 

 

Ohne Auto nachhaltig mobil!

Passend dazu

  • Video: Mit Bus und Bahn zum Kellerwald-Edersee