Ferienforschertage für Kinder – Wild, wölfisch und nass im Nationalpark unterwegs

9. - 12. Juli 2019

Für Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren, täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Dienstag:
„Bachexkursion in den Nationalpark“ Viele kleine Bäche laden im Sommer ein, im kühlen feuchten Nass mit Köcher und Lupe auf Erkundung zu gehen.

Mittwoch:
„Auf den Spuren der Wildkatze“ Tief in den Wäldern des Nationalparks lebt sie, die Wildkatze. Wie schaut sie aus? Wo versteckt sie sich? Verwandelt euch in eine Wildkatze und erfahrt spielerisch mehr über sie, die mit leisen Sohlen unterwegs ist.

Donnerstag:
„Forschertag Wolf im Rudel“ Mit dem Wolfsexperten Peter Sürth werden Spuren vom Wolf untersucht. Diese Spuren lassen sich finden, wenn Wölfe da sind. Spielerisch vermittelt der Wildbiologe das Verhalten der Wölfe untereinander und zu uns Menschen.

Freitag:
„Kreative Naturverbindungen eingehen“ Im Nationalpark darf „Natur Natur“ sein. Aber trotzdem ist auch Platz zum entdecken, forschen und gestalten. Mit Lupen, Insektensauger und Allerlei erkunden wir Wiese, Wald und Bach.

Teilnahme auch an einzelnen Tagen möglich.

Treffpunkt ist das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in Vöhl-Herzhausen.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.
Anmeldung bis spätestens Freitag, 5. Juli, telefonisch unter 05635-992781 erforderlich!
Pro Kind wird ein Unkostenbeitrag von 5,20 € erhoben.
Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung.


Weitere Informationen zu Veranstaltungen des Nationalparks und zum Nationalpark selbst unter: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Buchenkeimling im Nationalpark Kellerwald-Edersee im Waldecker Land (Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

    Video: Alte Buchenwälder

  • Bad Wildungen