Technik, Wildnis, Edersee

1. Juni 2018

Ganz im Zeichen von „Technik, Wildnis, Edersee“ steht die Wanderung mit Jutta Seuring, Leiterin der Abteilung Kommunikation, Bildung und Naturerleben im Nationalparkamt, am Freitag, 1. Juni, von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Treffpunkt zur siebenstündigen Führung ist um 10:00 Uhr bei der Uniper Kraftwerk GmbH, Kraftwerkstraße 10, in Edertal-Hemfurth.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Hemfurth Peterskopfbahn aus.
Für die Strecke von rund 12 Kilometern sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine mittlere Kondition, wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung mitbringen.
Die Tour ist nicht für Kinderwagen geeignet.
Es können maximal 20 Personen teilnehmen.
Eine Anmeldung ist bis spätestens Mittwoch, 30. Juni, erforderlich: telefonisch unter 05621-752490 oder per E-Mail an info(at)nationalpark.hessen.de.
Es fallen lediglich die Kosten für das Ticket der Standseilbahn sowie die Schifffahrt an.

Die Tour beginnt mit der Standseilbahn-Fahrt hinauf zum Hochspeicherbecken auf dem Peterskopf. Nach einer wunderbaren Aussicht taucht die Wandergruppe ein in das Buchenmeer des Nationalparks und wandert auf dem Urwaldsteig hinab zum Edersee nach Bringhausen. Es geht durch das Weltnaturerbe, vorbei am Sauermilchplatz und Förstergrab, um den Daudenberg, zum Christianseck und schließlich zum Schiffsanleger. Von dort geht es mit dem Schiff zurück nach Hemfurth.

FVeranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen