Literarischer Frühling in der Heimat der Brüder Grimm

16. - 25. April 2021: Termin ist abgesagt!

Literatur-Festival in der Heimat der Brüder Grimm mit prominenten Autoren und spannenden Akteuren

Der ursprüngliche Termin vom 27. März bis 5. April 2020 wurde aufgrund der Corona-Krise in den späten Herbst (6. bis 15. November 2020) verschoben, doch auch dieser Termin wurde Ende Oktober wegen der Corona-Pandemie abgesagt!

Nun kann aufgrund von Corona das Festival vom 16. bis 25. April ebenfalls nicht stattfinden. Sobald es möglich ist, werden die Termine einzeln oder in kleinen Paketen nachgeholt.

Die reservierten Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit!

Erwartet werden der frühere Bundespräsidenten Joachim Gauck, die Schauspieler Mario Adorf und Andrea Sawatzki sowie die Autoren Friedrich Christian Delius, Asfa-Wossen Asserate, Andreas Maier, Hubertus Meyer-Burckhardt, Katerina Poladjan, Rüdiger Safranski, Denis Scheck, Oliver Scherz und Ingo Schulze. Neu dazu gekommen ist außerdem Autorin und TV-Moderatorin Thea Dorn.

Auch 2021 wird das große Literatur-Ereignis in Nordhessen wieder unter der Schirmherrschaft des Schauspielers Mario Adorf und des Schriftstellers Friedrich Christian Delius stehen.

Als Veranstalter laden das Hotel Die Sonne Frankenberg, das Hotel Schloss Waldeck und das Landhaus Bärenmühle wieder nach Frankenberg, Waldeck, Bad Wildungen. Lichtenfels sowie nach Frankenau-Ellershausen ein.

Das Festival wird finanziell, ideell und materiell von knapp zwei Dutzend Firmen und Institutionen der Region unterstützt.

Rückfragen möglich über kontakt@literarischer-fruehling.de.

 

 

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Mario Adorf bei einer Filmpremiere in Frankenberg (Eder) im Rahmen des Literarischen Frühlings 2015

    Video: Filmpremiere