Alphornmesse Willingen

26. August 2018

Ein ganz besonderes Erlebnis

Am 26. August 2018 erklingt auf den Willinger Bergen wieder um 8.00 Uhr der Weckruf zahlreicher Alphörner. Sie rufen zur Alphornmesse auf den Ettelsberg.
Zu diesem ökumenischen Berggottesdienst laden der Hüttenwirt Siggi von der Heide, die katholische Kirchengemeinde St. Augustinus Willingen und die Evangelische Kirchengemeinde Willingen alljährlich ein.

Die Hauptakteure an diesem Tag sind selbstverständlich die zahlreichen Alphornbläser, Musikgruppen, Sänger und Kapellen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden, die sich nach dem Weckruf auf Willingens bekanntem Hausberg, dem Ettelsberg, versammeln, um diese Messe musikalisch zu gestalten. Im Anschluss daran sorgen sie mit ihren Darbietungen für einen kurzweiligen Nachmittag am Fuße des Hochheideturms.

Wer einmal an der Alphornmesse teilgenommen hat, kommt bestimmt wieder, denn die Atmosphäre und der Blick über das Willinger Bergpanorama lassen einen dem Himmel ganz nah fühlen. Nicht umsonst nehmen jährlich ca. 5000 Christen an der Messe teil.

Das bekannte Volkslied "Kein schöner Land", das jeweils nach dem Gottesdienst gemeinsam gesungen wird, ist der Auftakt zum anschließenden "Fest der Begegnung" auf Siggis Hütte.

Freuen Sie sich auf die nächste Alphornmesse am 26. August 2018 um 11.30 Uhr.
Sie können Ihren Besuch der Alphornmesse mit einer Wanderung beginnen oder Sie gelangen bequem mit der Ettelsberg-Seilbahn auf den 838 m hohen Ettelsberg. Bei hoffentlich gutem Wetter wird der Berggottesdienst wieder eine eindrückliche und fröhliche Veranstaltung mit Volksfestcharakter.

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Alphornmesse 2017