Winterwanderung im Nationalpark

9. Dezember 2017

Mit dem Ranger auf dem Wildnispfad durch Ruhlauber und Ahornkopf

Frostige Faszination: Legt sich der Raureif über die Äste der Bäume im Nationalpark zeigt sich das Reich der urigen Buchen von besonderer Schönheit – mit glitzernden Eiskristallen in klirrender Kälte.

Am Sonntag, 9. Dezember lädt der Ranger Hermann Bieber von 13:00 bis 16:00 Uhr zu einer Wanderung durch die stille Winterlandschaft im Nationalpark ein. Vom Parkplatz Euler geht es über den geheimnisvollen Wildnispfad in Richtung Quernstkapelle.

Auch in dieser Jahreszeit bieten die alten Buchen auf den höchsten Kuppen des Nationalparks einen besonderen Reiz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei klarem Wetter herrliche Weitblicke und in den Buchenwäldern ein Naturphänomen besonderer Ästhetik erleben. Hermann Bieber steht gerne für Fragen rund um den Nationalpark zur Verfügung.

Die Tour wird um 13:00 Uhr am Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr in Frankenau beginnen.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Anruf-Sammel-Taxi (AST)-Haltestelle Frankenau KellerwaldUhr aus.
Es ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene teilnehmen können.
TeilnehmerInnen denken bitte an wetter- und der Jahreszeit angepasste Kleidung, geeignetes Schuhwerk, sowie Rucksackverpflegung für kleine Pausen unterwegs.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen