Rangerwanderung – Buchonia deckt den Tisch

6. Mai 2018

Wie schmeckt eigentlich ein Buchen-Nationalpark? Das erfahren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Rangerwanderung „Buchonia deckt den Tisch“ mit Nationalpark-Ranger Hermann Bieber am Sonntag, 6. Mai.

Treffpunkt zur dreieinhalbstündigen, kostenfreien Tour ist um 13:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Heinrichshütte in Gellershausen. 
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Gellershausen, Försterei aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.
Zu der Rangerwanderung ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene spontan teilnehmen können.
Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Erfrischungsgetränke.

Vom Nationalpark-Eingang Heinrichshütte führt die Route auf der Kirmesstraße bis zur schönen Aussicht, mit wundervollem Blick auf das Wesetal. Von dort aus steigt die Wandergruppe durch die Wildnis der alten Buchenbestände auf zur höchsten Erhebung des Nationalpark, dem Traddelkopf. Über Platte und Hollerbach geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Je nach Witterung und Kondition kann die Strecke  individuell verkürzt werden. Unterwegs gibt es wunderschöne Ein- und Ausblicke.

Buchonia – so nannten schon  die Römer das Land der späteren Hessen. Im Reich der urigen Buchen erfahren  die Besucher alles Wissenswerte rund um die Rotbuche. Das frische Grün des Frühlings-Buchenwalds spricht dabei alle Sinne an. Und Hermann Bieber hält während einer Pause im Wald eine ganz besondere Überraschung bereit.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen