Sonderausstellung: Nationalpark Bayerischer Wald - Wo Wildnis neu entsteht

5. September – 28. November 2018

Grenzenlose Waldwildnis im ältesten deutschen Nationalpark. Zerklüftete Gipfel, weite Hochmoore und Urwaldrelikte vermitteln ein wildromantisches Bild dieser Region in Ostbayern und bilden die Heimat seltener Tier- und Pflanzenarten.

Die Fotografien der Naturfotografen
Stefan Sempert (Jahrgang 1967; fotografiert seit acht Jahren Tiere, Pflanzen und Landschaften im Nationalpark Bayerischer Wald),
Steffen Krieger (Jahrgang 1966; beschäftigt sich mit der Naturfotografie seit 1987. Sein Atelier ist u. a. der Nationalpark, wo er als ehrenamtlicher Waldführer in den Besuchern die Begeisterung für diese wilde Waldnatur weckt.) und
Fritz Eichmann (Jahrgang 1949; fotografiert seit 35 Jahren hauptsächlich Natur und Landschaften) präsentieren einen stimmungsvollen und grandiosen Einblick in diese atemberaubend schöne Landschaft, dort wo sich die Natur frei entfaltet.

NationalparkZentrum Kellerwald
Weg zur Wildnis 1
34516 Vöhl-Herzhausen
Tel. 05635 992781
Web: www.NationalparkZentrum-Kellerwald.de

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: täglich von 10:00 - 18:00 Uhr
November - März: Di - So von 10:00 - 16:30 Uhr

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Auch Uhus fliegen während der Greifvogelschau im WildtierPark Edersee (Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

    Video: Eulen