Herbst im Nationalpark – ein faszinierendes Farbspiel

31. Oktober 2020

Buntes Buchenmeer

Im Herbst, wenn die Tage kürzer werden und die Luft kühler, erwartet Besucher des Nationalparks Kellerwald-Edersee ein lebhaftes Wechselspiel scheinbar unendlicher Farbnuancen – von Gelb, Orange über Rot bis hin zu zahlreichen Brauntönen. Denn dann färben sich die Blätter im Reich der urigen Buchen und der Wald kleidet sich in ein leuchtendes Herbstgold.

Gerade im Herbst während des Indiansommers lohnt es sich, in die werdende Wildnis einzutauchen.

Die Wanderung am Samstag, 31 Oktober läuft unter dem Thema Herbst im Nationalpark – ein faszinierendes Farbspiel. Unterwegs erfährt der Gast, wie Pflanzen und Tiere sich auf die kalte Jahreszeit einstellen.

Dazu lädt Nationalpark-Führer Rainer Lange am Samstag, 31. Oktober, von 10:00 bis 13:00 Uhr recht herzlich ein.
Treffpunkt zur kostenfreien Wanderung ist der Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr bei Frankenau.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-KellerwaldUhr aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.
Teilnehmer dieser Tour denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Erfrischungsgetränke.

Anmeldungen zur kostenlosen sind noch bis Donnerstagmittag, 29. Oktober möglich entweder telefonisch unter 05621 9040 0 oder über die Anmeldefunktion unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de.

Während der Wanderung durch das Großschutzgebiet gibt es vieles zu erfahren und zu erkunden. Warum werfen Laubbäume zum Ende des Jahres ihre Blätter ab und behalten ihre schmucke „Bekleidung“ nicht wie ihre nadelige Verwandtschaft? Wie entsteht das lebhafte Wechselspiel der scheinbar unendlichen Farbnuancen? – Antworten auf diese und viele weitere Fragen hat der Nationalpark-Ranger parat.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen