Vortrag & Ausstellung: Summ summ summ – Bienchen summ herum

24. August 2022

19:30 – 21:00 Uhr
Zeitraum Ausstellung: 22.08. bis 27.10.2022
Ort: NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, Vöhl-Herzhausen

Neben der Nutztierart Honigbiene beherbergt der Nationalpark Kellerwald-Edersee über 180 Arten von Wildbienen.

Wer weiß schon, dass auch unsere Hummeln zu den Wildbienen zählen, die Mistbiene gar keine Biene ist und was sich hinter dem Begriff Kuckucksbienen verbirgt? Welche Rolle Wildbienen in unserer Umwelt spielen und was für ihren Schutz und Erhalt wichtig ist, erklärt der Entomologe Dr. Carsten Morkel, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Nationalparks Kellerwald-Edersee.

Der Vortrag bildet den Auftakt zur Sonderausstellung „Wildbienen – hoch bedroht und unverzichtbar“ der Deutschen Wildtierstiftung. An zwei 3D-Modulen können die Besucher*innen die Lebensweise der Wildbienen und das Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ kennenlernen. Die Ausstellung ergänzt die bereits vorhandene Sonderausstellung „Insekten“ des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie.

Die Präsenz-Teilnahme am Vortrag ist auf 30 Personen begrenzt. Während der gesamten Veranstaltung ist eine medizinische Maske zu tragen.
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Über die Meetings-ID in Ihrer Zoom-App oder über den Link im Internet ist die Teilnahme auch online möglich.
Über den genannten Kenncode nehmen Sie live am Vortrag teil. Bei Störungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. 05621 9040-151

Zoom-Meeting-ID: 895 8833 0874
Kenncode: 323012

Link zur Teilnahme via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/89588330874?pwd=S0xibHo4U3V2Vk9xbDVTUU1vR0piUT09

Kontakt:
Nationalparkamt Kellerwald-Edersee
Laustraße 8
34537 Bad Wildungen
Telefon: 05621 9040-0
E-Mail: info(at)nationalpark.hessen.de
Web: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie ebenfalls unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen