Sonderausstellung „Natur Erbe – geschützt, betreut und bewahrt“ und Fotoausstellung "Fotografie für die Sinne"

Bis 14. Januar 2018

Vom 15. Oktober 2017 bis zum 14. Januar 2018 gastiert die Sonderausstellung „Natur Erbe – geschützt, betreut und bewahrt“ im NationalparkZentrum Kellerwald (Weg zur Wildnis 1, Vöhl-Herzhausen).

Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum oder am Bahnhof Herzhausen aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.

Der Wert von Schutzgebieten, der Nationalpark Kellerwald-Edersee und dessen Anerkennung als Weltnaturerbe durch die UNESCO und deren Auswirkungen und Chancen für die Umwelt bilden den Mittelpunkt der Ausstellung. Mit seinen Bildern, Skulpturen und Installationen möchte der NaturART-Künstler Thomas Graupner dazu beitragen, dass sich möglichst viele Menschen mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzen.

Fotografie für die Sinne
Die Skulpturenausstellung wird bis zum 14. Januar 2018 mit einer Fotoausstellung von Thorben Mehrhoff ergänzt.

Seine Fotos mit Schwerpunkt Natur- und Landschaftsfotografie entstanden aus der unmittelbaren Region. Eine Fotoausstellung, die unsere Sinne anregt. Er möchte mit seinen tollen Motiven und spannenden Perspektiven die Betrachter seiner Bilder verzaubern. Er lädt dazu ein, die Landschaft aus einem neuen Blickwinkel zu entdecken und dann darin zu versinken.

Beide Ausstellungen können von Dienstag bis Sonntag von 10:00 - 16:30 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Auch Uhus fliegen während der Greifvogelschau im WildtierPark Edersee (Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

    Video: Eulen