1. Juli bis 5. Oktober 2022: Sonderausstellung

...zum Thema "Insekten", ab 22. August ergänzt durch "Wildbienen"

Ab Freitag, 1. Juli wird im NationalparkZentrum Kellerwald die Sonderausstellung „Insekten" des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie gezeigt.

An verschiedenen Mitmachstationen werden den Besucherinnen und Besuchern des NationalkparkZentrums Kellerwald eigene Handlungsmöglichkeiten zum Schutz der Insekten mitgegeben.

Dabei zeigt die Ausstellung wie vielfältig, bunt und schützenswert die Welt der Insekten ist.

Ab dem 22. August wird sie durch die Sonderausstellung „Wildbienen – hoch bedroht und unverzichtbar“ der Deutschen Wildtierstiftung ergänzt.

In Anlehnung an die Sonderausstellung hält der Entomologe Dr. Carsten Morkel am Mittwoch, 24. August, von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr einen Vortrag über die unterschiedlichen Arten von Wildbienen im NationalparkZentrum Kellerwald (Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen) und lädt dazu alle Interessierten herzlich ein.

Die Teilnahme am Vortrag ist auf 30 Personen begrenzt. Während der gesamten Veranstaltung ist eine medizinische Maske zu tragen. Eine Anmeldung ist erforderlich!
Wer lieber kontaktlos dabei sein möchte, hat bei der hybriden Veranstaltung wieder die Möglichkeit, online via Zoom teilzunehmen.

Das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet (April bis Oktober).

Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Auch Uhus fliegen während der Greifvogelschau im WildtierPark Edersee (Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

    Video: Eulen