Corona

Wichtige Informationen von uns für Sie!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Partner der Tourismuswirtschaft,

wir von der Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH verfolgen die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sehr genau und auch wir haben entsprechende Vorkehrungen getroffen.

So möchten wir dazu beitragen die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dienstreisen und dienstliche Termine außer Haus werden daher zunächst vorerst bis zum Ende der 16. Kalenderwoche, also bis zum 17. April grundsätzlich nicht mehr wahrgenommen. Besprechungen werden telefonisch abgehalten.

Wir stellen unsere Betriebsabläufe und Arbeitszeitmodelle auf die neue Situation ein, damit unsererseits sichergestellt werden kann, dass der Geschäftsbetrieb und die Kommunikation mit Ihnen aufrechterhalten werden kann.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH
(Letzte Aktualisierung dieser Seite: 1. April 2020)

Informationen des Landkreises Waldeck-Frankenberg zum Corona-Virus finden sie hier.


Aktuelles!!!
Um Ihnen erste Orientierungen an die Hand geben zu können, haben wir Ihnen eine Liste an Informationen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen und zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft zusammengestellt.

Deutscher Tourismusverband

Corona-Navigator

DEHOGA Bundesverband

DEHOGA Hessen


Deutscher Industrie- und Handelskammertag DIHK

Land Hessen

Bundeswirtschaftsministerium

Maßnahmenbündel Bundesregierung

Arbeitsagentur Kurzarbeitergeld

Corona-Soforthilfe-Programm des Landes Hessen
Die Hessische Landesregierung startete am 30. März 2020 das Zuschuss-Soforthilfeprogramm für gewerbliche Unternehmen, Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, Selbstständige, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe die infolge der Corona-Virus-Pandemie 2020 in Ihrer Existenz gefährdet sind (Corona Soforthilfeprogramm Hessen). Das Programm des Landes ergänzt das Bundesprogramm und ermöglicht in einem einheitlichen Online-Antragsverfahren beim Regierungspräsidium Kassel die Mittel zu beantragen.

Ergänzend werden Kredit- und Bürgschaftshilfen als Liquiditätshilfen über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (www.wibank.de) und die Bürgschaftsbank Hessen (www.bb-h.de) und die KfW (www.kfw.de) angeboten.

Informationen zu steuerlichen Hilfsmaßnahmen für alle von der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmen finden Sie auf der Seite des Bundesfinanzministeriums.

 

 

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: NDR Coronavirus Update

  • Video: Mauerpower 2016