Hofbrauhaus Bad Arolsen

Der Ursprung des Brauereigebäudes geht auf das Brau- und Waschhaus des Antoniterklosters zurück. Der Brauereibetrieb wurde nach der 1526 erfolgten Klosterauflösung als gräfliche und später als fürstliche Brauerei fortgesetzt. Seit 1891 besteht die Privatbrauerei Brüne mit angegliedertem Restaurant und Hotel.

Das Hofbrauhaus Arolsen ist wohl die älteste Brauerei Hessens. Die Anfänge gehen tief ins Mittelalter zurück, als an der Stelle der heutigen Stadt Bad Arolsen das Kloster Aroldessen stand.

Über Jahrhunderte wurde im Hofbrauhaus, schon vor der Gründung der Barockstadt Arolsen, das Bier für das Kloster und den Hof der Grafen von Waldeck bzw. Fürsten zu Waldeck und Pyrmont gebraut.

Heute werden folgende Biere gebraut:

Arolser Pils
Traditionelle Braukunst und ausgewählte Zutaten bilden die wichtigsten Faktoren für einen einzigartigen Pilsgenuss. Das Arolser Pils darf in aller Ruhe Pils reifen um seinen typisch hopfig-süffigen Pilsgeschmack voll entfalten zu können.

Alt Waldecker Dunkel
Diese Waldecker Bierspezialität kommt in der heimischen Gastronomie direkt vom Fass auf die Theke oder auf den Tisch.

C You - Arolser Pils meets Citrus
Das neueste Produkt ist das Arolser Pils gemischt mit Zitronenlimonade

Kontakt:
Hofbrauhaus Heinrich Brüne GmbH & Co. KG
Kaulbachstraße 33
34454 Bad Arolsen
Tel. 05691 / 2204
Fax 05691 / 6942
E-Mail: webmaster(at)hofbrauhaus-arolsen.de
Web: www.hofbrauhaus-arolsen.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Der Marstall in der Barockstadt Bad Arolsen ist immer einen Besuch wert

    Video: Stadtbummel