Wildpark Frankenberg

Der städtische Wildpark befindet sich gegenüber der historischen Altstadt von Frankenberg und beheimatet Bergziegen, Schwarz-, Rot-, Dam-, Sika- und Muffelwild. Das Schwarzwild und die Bergziegen sind eingezäunt, die anderen Tiere laufen - ohne störende Zäune - frei herum.

So sind Tierbeobachtungen aus nächster Nähe möglich und die Tiere sind auch so zutraulich, dass sie sich auch von Kindern streicheln lassen.

Täglich ab 14:00 Uhr findet die Fütterung der Tiere statt.

Die jährlichen Höhepunkte sind im Frühjahr die Geburt der Muffellämmer, ein Osterfeuer jeweils am Ostersamstag, im Juni die Geburt der Kälber von Dam- und Rotwild, das traditionelle Wildparkfest Anfang September, dann folgt die Rotwildbrunft und im Oktober die Damwildbrunft.

Der Wildpark ist bei freiem Eintritt zu allen Jahres- und Tageszeiten geöffnet.

Hinweis:
Hunde dürfen nicht in den Wildpark mit hineingenommen werden!

Auskunft:
Stadtverwaltung Frankenberg (Eder)
Obermarkt 7 -  13
35066 Frankenberg (Eder)
Tel. 06451 / 50 50

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

  • Kloster Haina KreuzgangApril bis September

    Kloster Haina

    Das ehemalige Zisterzienserkloster, heute ein Zentrum für Soziale...

  • Segy TourTipp

    Segway fahren

    Erleben Sie das Waldecker Land auf dem Segway...

Passend dazu

  • Wild im Wildpark Frankenberg

    Kurzclip: Fütterung