Schreibersches Haus

Das Schreibersche Haus wurde 1717 von Julius Ludwig Rothweil erbaut, es zählt zu den drei ältesten Wohnhäusern der Schloßstraße.

In dem Museum findet man historische Dokumente, Modelle und ein Hörspiel, welche über die Entwicklung der Residenzstadt eines Duodezfürstentums informieren.

Es sind außerdem Gemälde und graphische Arbeiten des 19. Jahrhunderts ausgestellt, die das Wirken der bedeutenden Malerdynastie um Wilhelm von Kaulbach veranschaulichen.

 

Öffnungszeiten:
April bis Oktober, Samstag und Sonntag von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
2,00 €, ermäßigt 1,00 €.

Kontakt:
Museum Bad Arolsen
Schreibersches Haus
Schloßstr. 24
34454 Bad Arolsen
Tel. 05691 / 62 57 34
Fax  05691 / 8 06 67 64
E-Mail: info(at)museum-bad-arolsen.de
Web: www.museum-bad-arolsen.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

  • Urlaubsort

    Bad Arolsen

    Besuchen Sie auch die Altstadt von Bad Arolsen....

  • Bad Arolsen, BarockfestspieleMai

    Arolser Barock Festspiele

    Das Veranstaltungs-Highlight schlechthin...