Besucherbergwerk Schiefergrube Christine

Entdeckungen unter Tage – Besucherbergwerk in Willingen

Am Fuße des Ibergs, direkt am Ortsrand von Willingen, wurde über 100 Jahre lang Schiefer abgebaut. Im ehemaligen Bergwerk, der „Grube Christine“, liegen vier mächtige Schieferbänke von 2 bis 20 m Dicke, die vor ca. 350 bis 400 Millionen Jahren entstanden.

Seit 1971 wurde der Betrieb in der Schiefergrube „Christine“ eingestellt und seitdem kann die Grube besichtigt werden.

Ein Besuch unter fachmännischer Führung, die einen Einblick in einen Kammerabbau aus dem 20. Jahrhundert gibt, ist ein unvergessliches Erlebnis. Aufgrund der kalten Temperatur im Stollen sollten Sie warm bekleidet sein. Führungen für Gruppen sind ab acht Personen möglich.

In der Grube lagert auch der Willinger Christstollen, der dort seine notwendige Reife erhält und ein ganz besonderer Gaumenschmaus ist. Des Weiteren finden Grubendinner im Rahmen der alljährlich stattfindenden kulinarischen Schlendertage statt.


Öffentliche Führungen:

  • Mittwoch bis Samstag 10.00 und 11.00 Uhr, 15.00 und 16.00 Uhr
  • Sonntag 10.00 und 11.00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
  • Vom 1. Nov. bis 31. März nur vormittags geöffnet
  • Führung findet nur statt, wenn mind. 8 Personen teilnehmen
  • Gruppenführungen (min. 8 Pers.) mit Voranmeldung zu jeder Zeit


Kontakt:
Schiefergrube 'Christine'
Steinbruch
Schwalefelder Str. 28
34508 Willingen (Upland)
Tel. 05632 /  69673 oder 05632 / 9280329
E-Mail: schieferbergwerk-willingen(at)web.de
Web: www.willingen.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Tauchen in der Schiefergrube Christine in

    Video: Tauchen in der Grube