32. traditionaler Ostermarkt in der Barockstadt Bad Arolsen

1. – 2. April 2017

Dieser Markt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und wird in frühlingshaft dekorierten Räumen wieder kleine Kostbarkeiten der Eiermalkunst präsentieren.

Viele der alten Gestaltungstechniken werden über Generationen gepflegt und an die nachwachsenden Künstler weitergegeben.
Erwartet werden über 30 Aussteller. Dabei sind Bekannte und Bewährte, die neben den zerbrechlichen Eiern auch österliche Dekorationen anbieten. Eier werden in folgenden Techniken verziert: Kratztechnik, Naturblüten, Reservetechnik (Naturfarben), Trachtenpaare (Plaka), Vögel, Schmetterlinge, Blüten (Aquarell, Plaka, Öl), Strohkunst, Oberhessische Wachsbatik, Wachsbatik mit Ukrainischen Motiven, Gravur- und Blaudruckmalerei, perforierte und z.T. bemalt mit diversen Blumen und Geflügelarten, Hühner und Tiere (Aquarell), Goldeier, Millefleurs- und Tuscheeier.

Viele der Aussteller demonstrieren vor Ort, wie die kleinen Kunstwerke entstehen. Außerdem werden Arbeiten aus Holz, Ton, Papier, verschiedenen Stoffen, Mohair, Seifen, Schmuck aus Glasperlen, Holz und Metall, frische Kränze und Gestecke aus Naturmaterialien und Blaudruck.

Neu dabei sind Aussteller mit gekratzten colorierten Eiern und Besteckschmuck aus Silber. Dicht umlagert wird wieder der Glasbläser aus Thüringen sein. Faszinierend für Groß und Klein zu beobachten, wie seine bunten durchsichtigen Kunstwerke entstehen. Wer Eier zum selbst bemalen sucht, wird vom kleinsten Sittig bis zum großen Straußenei bestimmt etwas Passendes finden.

Am Kindermaltisch können die jüngsten Besucher österliche Basteleien gestalten und die Eltern haben Muße zum Schauen. In der großräumigen Cafeteria werden neben Kaffee und Kuchen auch Herzhaftes angeboten.
Der Erlös des Marktes ist für die musikalische Jugendarbeit der Grundschule Helsen bestimmt. Die jungen Musiker werden am Samstag um 11.00 und am Sonntag um 11.30 Uhr die Besucher mit musikalischen Darbietungen erfreuen.

Öffnungszeiten:
an beiden Tagen: 10.00 – 17.30 Uhr.
Die Blumendekoration wird am Sonntag ab 15:30 Uhr verkauft.

Eintritt:
1 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

Infos:
www.bad-arolsen.de
 
Auch das Museum für Frühlings- und Osterbrauch lädt ein zum Besuch. Im Rahmen der Ausstellung (Datum wird noch bekannt gegeben) werden wieder im kleinen Kreativkreis Ostereier, Osterschmuck und frühlingshaftes Dekoratives gefertigt und Anregungen weitergegeben.

Öffnungszeiten
(2 Wochen vor Ostern bis einschl. Osterfeiertage; nach Ostern bis September nur nach Vereinbarung)
Dienstag bis Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11:00 – 17:00 Uhr
Eintritt: Erw. 1,50 €, Kinder 0,5 €

Kontakt
Museum für Frühlings- und Osterbrauch
Holzhäuser Straße 12
34454 Bad Arolsen-Schmillinghausen
Tel. 05691 / 505 18

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Ostermarkt in Bad Arolsen