Nachts in unserem Wald – die Tiere des Nationalparks Kellerwald-Edersee im WildtierPark Edersee erleben

6. April 2017

Am Donnerstag, 6. April, lädt Ranger Sven Polchow Kinder ab zehn Jahren zu abwechslungsreichen Mitmachaktionen in die WildnisSchule und den WildtierPark Edersee ein.

Unter dem Motto „Nachts in unserem Wald“ lernen die Kinder spielerisch die Nacht sowie dämmerungsaktive Tiere des Waldes kennen.
Treffpunkt ist um 17:30 Uhr der Eingang der WildnissSchule, Am Bericher Holz 1 bei Edertal-Hemfurth.
Die Teilnahme an der dreistündigen Veranstaltung ist kostenfrei, es ist lediglich der Eintritt in den WildtierPark zu entrichten.
Um Anmeldung wird bis Dienstag, den 4. April, telefonisch unter 05621-75249-0 oder per Email unter info(at)nationalpark.hessen.de gebeten.
Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung sowie Erfrischungsgetränke.

Was passiert bei einbrechender Nacht im Wald? Welche Tiere werden erst jetzt aktiv? Ranger Sven Polchow wird diese und zahlreiche weitere Geheimnisse lüften. Gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern macht er sich auf zu einer spannenden Entdeckungstour durch den WildtierPark Edersee, bei der es zahlreiche Rätsel zu lösen gilt. Was frisst der Uhu am Liebsten und warum kann er so lautlos fliegen?

Ranger Sven Polchow wird die Geschichte „Wie der Waschbär zu seinem Namen kam“ erzählen. Außerdem hat er verschiedene Erlebnisaktivitäten vorbereitet, die viel Freude bereiten. Die Kinder schlüpfen in die Rolle von Fledermäusen und versuchen sich, genau wie diese faszinierenden Jäger der Nacht, zu orientieren. Und auch in der Ausstellung im BuchenHaus gibt es Spannendes über diese Akrobaten der Lüfte zu entdecken. Wie viele Fledermausarten gibt es in Deutschland und im Nationalpark Kellerwald-Edersee?

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen