Mit dem Ranger in den Nationalpark

10. September 2017

Sie sprießen derzeit nur so aus dem Boden und wachsen am Totholz: Pilze – in mannigfaltigen Farben und Formen. Welche besonderen Pilze gibt es aber in der Herbstzeit im Nationalpark zu entdecken?

Nationalpark-Ranger Markus Daume klärt am Sonntag, 10. September, während seiner Tour in den Nationalpark auf und zeigt den Teilnehmern die im Nationalpark verbreiteten Arten mit ihren Besonderheiten.

Die Pilz-Wanderung findet von 10:00 bis 13:00 Uhr statt.
Treffpunkt zur kostenfreien, geführten Tour ist der Nationalpark-Eingang Koppe in Frankenau-Altenlotheim.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-Altenlotheim aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.
Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Nationalpark und zum Nationalpark selbst finden Sie unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen

Passend dazu

  • Video: Neues Ottermännchen