Rosenthal

Mit den Stadtteilen Roda und Willershausen hat die Stadt Rosenthal rund 2.213 Einwohner (Stand Dezember 2015). Die Kernstadt Rosenthal ist eine Gründung des Erzbischofs von Mainz aus dem Jahre 1327. Urkundlich wurde Rosenthal aber erst 1340 erstmalig genannt.

Bis in die heutige Zeit hat sich Rosenthal – eine der kleinsten Städte Hessens – sein mittelalterliches Stadtbild und seinen individuellen Charme mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern, alten Pflasterstraßen, Gassen und Winkeln bewahrt. Sehenswert ist das Fachwerk-Rathaus.

Vereine und Organisationen decken den kulturellen, sozialen, sportlichen und ökologischen Bereich ab und bieten mit ihren vielfältigen Veranstaltungen und Festen für die Bürger und Feriengäste genügend Betätigung und Abwechslung.
Rundwanderwege, gute Fahrradwege oder Kutschen- und Planwagenfahrten im herrlichen Burgwald bieten Ruhe, Entspannung und Erholung pur und an den Grillplätzen genießt man anschließend seine wohlverdiente Pause.

Ein Spaziergang auf dem Wildrosenweg, der die Vielfalt verschiedener Wildrosenarten sowie Informationen rund um die Rose zur Historie Rosenthals aufzeigt, ist zu jeder Jahreszeit lohnend! 

Weitere Informationen über Rosenthal erhalten Sie bei:

Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH
Erwin-Piscator-Haus
Biegenstr 15
35037 Marburg
Tel. 06421-9912-0
Fax 06421-9912-33
E-Mail: info(at)marburg-tourismus.de
Web: www.marburg-tourismus.de

Rosenthal
Stadtverwaltung
Am Rathaus 2
35119 Rosenthal
Tel.: 06458 / 5095 0
Fax: 06458 / 5095 20
E-Mail: info‎@stadt-rosenthal.de
Web: www.rosenthaler.de

weiterlesen

Das sollten Sie nicht verpassen